Zahnprothese reinigen: Tipps

Sorgfältige Hygiene
1 / 5

Sorgfältige Hygiene

Auch die "Dritten" müssen sorgfältig gesäubert und gepflegt werden. Anderenfalls kann sich die Prothese zu einer echten Brutstätte für Bakterien entwickeln, die Mundgeruch und Entzündungen auslösen. Um Essensreste zu entfernen, sollten Sie deshalb die Prothese nach jeder Mahlzeit unter fließendem Wasser reinigen. Zusätzlich ist einmal täglich eine gründliche "Tiefenreinigung" gefragt: Dazu zunächst einmal Wasser ins Waschbecken einlaufen lassen oder ein Handtuch hineinlegen - denn so geht die Prothese nicht gleich zu Bruch, wenn sie Ihnen einmal aus der Hand rutschen sollte. Die wichtige mechanische Reinigung gelingt am besten mit einer weichen Zahnbürste oder einer speziellen Prothesenbürste. Durch geeignete Gebissreiniger wird der Reinigungseffekt wirksam unterstützt und sie helfen, Zahnbelag und Verfärbungen zu entfernen.

Keine Zahnpasta verwenden!
2 / 5

Keine Zahnpasta verwenden!

Normale Zahncremes enthalten oft einen hohen Anteil an Schleifpartikeln. Diese können die künstlichen Zähne beschädigen, die viel weicher sind als unsere natürlichen: Die Oberfläche wird aufgeraut und es können kleine Risse oder Kratzer entstehen, in denen sich Bakterien leicht vermehren können. Statt Zahnpasta sollten Sie deshalb besser einen geeigneten Gebissreiniger verwenden. Zusätzlich kann die Prothese auch in regelmäßigen Abständen zur Desinfektion in eine Chlorhexidin-Lösung (0,2 %) gelegt werden. Der Geheimtipp, um hartnäckige Haftcreme-Reste zu entfernen: Pflanzenöl. Einfach ein Tuch oder Wattestäbchen damit tränken und über die betroffene Stelle reiben.

Corega TABS Bio Formel: Rundumschutz für Ihre Prothese
3 / 5

Corega TABS Bio Formel: Rundumschutz für Ihre Prothese

Zahnersatz ist etwa 10-mal weicher als natürliche Zähne. Daher benötigen Ihre Dritten eine spezielle Pflege. Das 4-in-1-Reinigungssystem der Corega TABS Bio Formel beinhaltet 4 kraftvolle Inhaltsstoffe – für eine materialschonende und hygienische Tiefenreinigung Ihrer Dritten.

Corega TABS Bio Formel: Der Rundumschutz für Voll- und Teilzahnersatz von Corega

  • Sauber: Hilft Verfärbungen und Plaque zu entfernen* und beseitigt 99,9 % der Bakterien**
  • Schonend: Reinigt ohne zu verkratzen
  • Frisch: Minzfrische für jeden Tag

Zur täglichen Reinigung – für einen frischen und sauberen Zahnersatz.

  • * Bei Anwendung gemäß Gebrauchsinformation
  • ** In Labortests
Zunge, Gaumen und Zahnfleisch nicht vergessen
4 / 5

Zunge, Gaumen und Zahnfleisch nicht vergessen

Zahnärzte empfehlen Gebissträgern, nicht nur die Prothese, sondern auch Gaumen, Zunge und das Zahnfleisch täglich mit einer weichen Zahnbürste zu reinigen. Denn auch dort können sich Bakterien vermehren. Zum Schluss die Mundhöhle einmal gründlich ausspülen. Auf diese Weise wird ein weiterer wichtiger Beitrag zur Mundhygiene geleistet. Und: Das Zahnfleisch wird angenehm massiert und die Durchblutung gefördert.

Regelmäßige Zahnarztbesuche
5 / 5

Regelmäßige Zahnarztbesuche

Regelmäßige Zahnarztbesuche sind auch bei den "Dritten" wichtig: Zweimal im Jahr sollte Ihr Zahnarzt kontrollieren, ob die Prothese noch richtig sitzt. Denn mit der Zeit kommt es bei vielen Gebissträgern zu einem Abbau des Kieferknochens, sodass die Prothese sich lockert und neu angepasst werden muss. Zudem können verschiedene weitere Faktoren (z. B. Gewichtsverlust) dazu führen, dass der Zahnersatz nicht mehr sitzt. Beim Zahnarzt kann auch eine professionelle Reinigung der Prothese erfolgen: Falls sich Zahnstein abgelagert hat, kann dieser mit den geeigneten Instrumenten gelöst werden. Auch Verfärbungen durch Kaffee oder Rauchen können die Profis entfernen.

Hätten Sie's gewusst?

Die Reinigung und Pflege der Zahnprothese ist genauso wichtig wie bei natürlichen Zähnen. Ansonsten breiten sich leicht Bakterien und Pilze aus, die Mundgeruch und Entzündungen auslösen können. Mehr erfahren

Mit einer Vollprothese kann nur etwa ein Drittel der Beißkraft natürlicher Zähne erreicht werden. Mehr erfahren

Wer eine neue Zahnprothese bekommt, sollte etwas Geduld haben und nicht gleich das Handtuch werfen. Die Gewöhnungsphase kann mehrere Wochen dauern. Mehr erfahren

Für die Reinigung der Prothese sollte keine normale Zahnpasta verwendet werden, da die enthaltenen Schleifkörper die empfindliche Oberfläche zerkratzen und aufrauen können. Bakterien können sich dann besonders leicht ansiedeln. Tipps zur Reinigung

Die wichtigste Voraussetzung für einen guten Halt ist eine exakte Anpassung der Zahnprothese beim Zahnarzt. Zusätzlich können Haftmittel gute Dienste leisten. Mehr erfahren

Auch mit den „Dritten“ sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt wichtig.

Wenn die Zahnprothese nicht richtig sitzt, kann das zu unangenehmen Druckstellen führen, die sich leicht entzünden können. Mehr erfahren

Zahnbürste, Zahnpasta & Co

Die richtige Zahnpflege ist das A&O für gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln. Erfahren Sie hier alles zu…

Haftcreme für Zahnersatz: Tipps

Haftcreme für Zahnersatz: Tipps

Geeignete Haftmittel können den Halt der Dritten verbessern.

Mehr erfahren