Parodontose - die schleichende Gefahr

Parodontose
– die schleichende Gefahr

Bei Parodontose handelt es sich um eine weit verbreitete Erkrankung des Zahnfleischs. Bei Erwachsenen ist sie noch vor Karies die Hauptursache für den Verlust von Zähnen.

Was ist Parodontose eigentlich genau?

Parodontose oder Parodontitis?

Der medizinisch korrekte Fachbegriff für die bakterielle Entzündung des Zahnbettes lautet „Parodontitis“. Die Endung „-itis“ steht für entzündliche Erkrankungen.

Umgangssprachlich wird die Erkrankung oft als „Parodontose“ bezeichnet.

Die Endung „-ose“ steht aber für eine normale, durch das Alter bedingte Veränderung. Tatsächlich handelt es sich aber um eine Entzündung, die durch Bakterien ausgelöst wird.

Bei Parodontose (medizinisch korrekt „Parodontitis“) handelt es sich um eine bakterielle Entzündung des Gewebes, das den Zahn umgibt und ihn im Kieferknochen verankert. Dazu zählt neben dem Zahnfleisch auch das Zahnzement, das Zahnfach und die Wurzelhaut. Mediziner bezeichnen die Gesamtheit dieses Verankerungssystems als Zahnbett bzw. Zahnhalteapparat (Parodontium).

Laut Experten leiden etwa 80 Prozent der über 35-Jährigen unter einer Form der Zahnbetterkrankung.1

Chlorhexamed 
FORTE alkoholfrei 
0,2 %

Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 %

Zahnärzte empfehlen Chlorhexamed als professionelle Lösung bei Zahnfleischproblemen.

  • Enthält die bewährte 0,2 % Chlorhexidin-Formel
  • Reduziert Bakterien in 60 Sekunden
  • Bis zu 12 Stunden Depot-Effekt

Testsieger2 der Stiftung Warentest

parodontax 
Complete Protection

parodontax Complete Protection

Testsieger2 der Stiftung Warentest: Die tägliche Zahnpasta mit 8 Vorteilen für gesünderes Zahnfleisch und stärkere Zähne.

  1. Hilft Zahnfleischbluten zu reduzieren und vorzubeugen
  2. Reduziert gerötetes und entzündetes Zahnfleisch
  3. 4x effektiver bei der Plaqueentfernung3
  4. Hilft den Saum zwischen Zahn und Zahnfleisch straff zu halten
  5. Bekämpft schlechten Atem
  6. Stärkt den Zahnschmelz mit einer remineralisierenden Formel
  7. Reinigt intensiv für ein frisches Mundgefühl
  8. Entfernt sanft oberflächliche Verfärbungen und hilft so, das natürliche Weiß der Zähne wiederherzustellen

parodontax 
Complete Protection Zahnbürste

parodontax Complete Protection Zahnbürste

Die parodontax Complete Protection Zahnbürste bietet 8 Vorteile für gesundes Zahnfleisch und starke Zähne:

  1. Entfernt Plaque
  2. Reinigt entlang des Zahnfleischrandes
  3. Ist sanft zum Zahnfleisch und Zahnschmelz
  4. Kompakter Kopf für schwer zugängliche Bereiche
  5. Reinigt die Zahnzwischenräume
  6. Hilft, das natürliche Zahnweiß wiederherzustellen4
  7. Zungenreiniger
  8. Ergonomischer Griff

Interdentalbürsten

Dr.BEST 
INTERDENTAL

Dr.BEST INTERDENTAL

Entwickelt von den Dr.BEST Experten.
Jetzt bis zu 40% mehr Zahnoberfläche reinigen!5

  • Interdentalbürste zur sanften und gründlichen Reinigung zwischen den Zähnen
  • Borsten und Griff aus nachwachsenden Rohstoffen
  • 100 % plastikfreie Verpackung
  • In drei verschiedenen Größen

Häufigste Ursache für Zahnverlust bei Erwachsenen

Bleibt die Erkrankung unbehandelt, wird durch die chronische Entzündung zunehmend Gewebe abgebaut. Das Zahnfleisch geht zurück, die Entzündung kann auf den Kieferknochen übergreifen und dazu führen, dass die Zähne sich lockern und ausfallen. Im Erwachsenenalter ist Parodontose noch vor Karies die Hauptursache für Zahnverlust.

Das Heimtückische an der Erkrankung ist, dass sie den Betroffenen meist keine Schmerzen bereitet und so oft über Jahre hinweg schleichend fortschreitet. Doch je früher eine Parodontose erkannt wird, desto besser kann dem Fortschreiten der Erkrankung entgegengewirkt werden.

Was viele nicht wissen: Im Erwachsenenalter ist Parodontitis die häufigste Ursache für Zahnverlust. Zudem weiß man heute, dass sich eine Parodontitis auch negativ auf die Allgemeingesundheit auswirken kann.

Experten-Videos

Alles zum Thema Parodontose / Parodontitis
Alles zum Thema Parodontose / Parodontitis
  • Wie entsteht eine Parodontitis / Parodontose?
  • Wie erkennt man eine Parodontitis / Parodontose?
  • Was tun bei Parodontitis / Parodontose?

Hätten Sie's gewusst?

Bei Erwachsenen ab 40 Jahren ist Parodontitis die häufigste Ursache für Zahnverlust. Umso wichtiger ist eine frühzeitige Behandlung.

Im Gegensatz zu einer Zahnfleischentzündung handelt es sich bei einer Parodontitis um einen nicht umkehrbaren Prozess. Erfahren Sie hier mehr.

  • 1 Nach Informationen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV).

Zahnbürste, Zahnpasta & Co

Die richtige Zahnpflege ist das A&O für gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln. Erfahren Sie hier alles zu…

Tipps gegen Parodontose

TIPPS & TRICKS

Tipps gegen Parodontose

Lesen Sie hier, was bei Parodontose hilft.

Mehr erfahren